Treffen und Aktivitäten

28. Juni 2016

Erstes Treffen im Umwelthaus Münster

- Besprechung auf private Initiative von einzelnen Aktiven im Streuobstanbau im Münsterland wie NABU Stadtverband Münster, NABU Steinfurt, Mosterei Schenk, Ascheberg, Pomologen und Obstgehölzpfleger aus der Region.

- Erste Themen wurden gesammelt: Verwertung von Streuobst, Absatz von Produkten, Zielgruppen für Ernte und Pflege, Öffentlichkeitsarbeit

 

18. Mai 2017

Zweites Treffen im Umwelthaus Münster

 

- Wieder treffen sich selbständig einzelne Aktive aus dem Münsterland. Neben den Teilnehmern aus dem letzten Jahr sind dies weitere Pomologen, Verarbeiter und Obstgehölzpfleger aus Münster, Ibbenbüren und Ennigerloh.

- Einzelne Themen werden konkretisiert wie z.B. die Entstehung dieser Internetseite, Streuobstpädagogik und Besuche zum gegenseitigen Kennenlernen

 

19. August 2017

Fachlicher Austausch zum Obstbaumschnitt und Besuch der Mosterei Schenk

 

- Mögliche Maßnahmen an Obstbäumen auf der Patenschaftswiese des NABU Münster in Gremmendorf wurden unter den Obstgehölzpflegern in unserem Kreis leidenschaftlich diskutiert.

- Anschließend stellte uns Bernardin Schenk in Ascheberg-Herbern die Produktionsabläufe seiner stationären Abfüllung von Äpfeln zu Saft in Boxen vor. Eine anschließende Kostprobe durfte dabei nicht fehlen.

 

17. Mai 2018

Besichtigung Gaupeler Landgarten

 

- Auf Einladung von Dr. Matthias Wasserschaff schauten wir uns die Vielfalt der Gartenbaukunst auf seiner wunderschön umgestalteten Hofanlage an.

 

30. August 2018

Besuch der pomologischen Sammlungen und Streuobstflächen in Senden, Havixbeck und Billerbeck

 

- Gepflegte Streuobstflächen und selbstveredelte Raritäten stellte uns Dr. Wilhelm Kraneburg unserer Runde vor. Der langjähriger Vermarkter aus der Region brillierte mit seinem Wissen über Sorten und Pflege der Bäume anhand vieler Beispiele. Anschließend lud er noch bei Kaffee und Kuchen zu sich ein.

 

01. Februar 2019

Fachlicher Austausch zum Obstbaumschnitt

 

- Auf der großen Streuobstanlage (mehr als 100 Bäume) in Drensteinfurt wurden verschiedene Maßnahmen zum Schnitt im Winter rege diskutiert und ausgeführt

 

21. August 2020

Besichtigung und Besuche rund um Steinfurt-Borghorst

 

- Führung durch den Kreislehrgarten Steinfurt

Der Leiter des Gartens, Herr Krohme zeigte unserer Gruppe vor allem die Obstbäume und Versuchsanordnungen zum Obstanbau im Kreislehrgarten. Dabei sparte er nicht mit Hinweisen auf die Qualität einzelner Sorten und den Umgang mit den Bäumen zur Gesunderhaltung und Ertragssicherung bzw. -steigerung. Auch auf Fragen der Obstkenner in unseren Reihen wusste er viele ausführliche und aktuelle Antworten

 

- Führung auf dem Denkmalpflegehof Steinfurt

Wolfgang Feldmann vom Denkmalpflegehof zeigte uns die Produktion von Trockenobst und führte gemeinsam mit seinem Kollegen  durch die Anlagen der bekannten Einrichtung.

 

- Besichtigung eines alten Gutshofes bei Borghorst mit seinen historischen Obstalleen.

 

- Gemütlicher Abschluss im NABU Lehmdorf mit seiner Streuobstwiese organisiert von Stefan Bley vom Kreisverband des NABU.

 

20. Juli 2021

Besichtigung des Obstanbaubetriebes Dellbrügge in Ibbenbüren Dörenthe

in Zusammenarbeit mit der Landwritschaftskammer Nordrhein-Westfalen

 

Bei einem früheren Treffen wurde der Wunsch geäußert, doch mal einen Obstanbauer aus der Region und dessen Vermarktung kennen zu lernen. Über die Landwirtschaftskammer NRW, Obstbauberatung, Herr Dinkhoff, wurde eine Besichtigung auf dem familiengeführten Betrieb Dellbrügge in Ibbenbüren-Dörenthe organisiert.

 

Philipp Dellbrügge führte informativ durch die Reihen seiner Apfel- und Pflaumenbäume, stellte uns die derzeit gängigen Sorten und Produktionsmethoden vor. Leckere Geschmacksproben der hofeigenen Früchte, angesichts der Jahreszeit aus Beerenobst bestehend, rundeten das Gespräch ab.

 

Bernd Dinkhoff konnte dazu viele Infos aus seiner Beratungstätigkeit erläutern, so dass ein umfangreiches Bild des aktuellen Obstbaus mit seinen Herausforderungen und Möglichkeiten im Anbau und Vermarktung entstand.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karin Rietman